Gänsemagd und Schädel

3. Dezember 2009 um 11:21 | Veröffentlicht in Drachenwolle | 8 Kommentare
Schlagwörter: ,

Heute kann ich gleich zwei magische Momente zeigen. 🙂

Kathrin brauchte wieder neue Socken. Diesmal hab ich sie aus den Handgefärbten aussuchen lassen, und sie entschied sich für die „Gänsemagd“, einen Flaméstrang aus dem „Kurier der Königin“. Innerhalb von vier Tagen waren die Socken fertig – kein Wunder bei der Größe… :mrgreen:

33 2009

Wolle: Drachenwolle, Farbe „Gänsemagd“
Größe 35, 52 Maschen, Verbrauch 52 g

Natürlich wurden die Socken gleich in Besitz genommen. Meine Jüngste ist ein großer Fan von gestrickten Socken. 🙂

Und dann habe ich den „schwebenden Schädel“ aus der neuesten Drachenbeute angestrickt. Sehr weit bin ich noch nicht, aber man erkennt immerhin was…

Seit den letzten Runden scheint sich die Wolle nicht entscheiden zu können, ob sie weiter spiralen oder nicht doch lieber wildern will… ich bin gespannt aufs Weiterstricken! Das ist immer das Faszinierende bei Handgefärbten, finde ich.

Bleibt gesund oder werdet es und lasst es Euch gut gehen!

8 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hi Daniela,

    willkommen im Club der 4-Tages-Stricker:)
    Deine Kathrin hat ein gutes Händchen für die Wahl der Wolle bewiesen, tolle Socken sind das geworden!
    Ich hab übrigens das Eigenleben der Handgefärbten auch total gerne, mir persönlich gefällt immer am besten die Stelle nach der Ferse – und bei Deiner Gänsemagd sieht das klasse aus!

    Lass es Dir auch gut gehen,
    liebe Grüße,
    Christiane…., die dieses Mal die Riesensocken nicht in 4 Tagen schafft:)

  2. Die Gänsemagd – das sind superschöne Zickensocken. Meine Tochter hätte ja auch 35… 😉
    Ja und dein Schädel – er schwebt halt mal von da nach da, ist doch sehr passend. Und wunderschön wird er sowieso. Meiner ist, meine ich, etwas dunkler als deiner. Ich hätte jetzt schon große Lust den auch noch anzustricken. Muß aber vernünfig bleiben.

    Liebe Grüße
    Gerlinde

  3. Hallo Daniela,
    klasse die Gänsemagd. Die würde mir auch gefallen.
    Und warum ich den Schädel nicht genommen habe verstehe ich sowieso nicht…
    Liebe Grüße Andrea

  4. Hallo Daniela!
    Deine Gänsemagd ist klasse. So richtige Mädchensocken.
    Und was den schwebenden Schädel angeht…wenn ich den so sehe ärgere ich mich das ich den nicht auch bestellt habe.Den find ich ja richtig toll.
    Dir und Deiner Familie ein schönes Wochenende und einen schönen 2.Advent.
    Liebe Grüße
    Franzi

  5. Sehr schöne Socken und Farben!

    Wie heißt denn der nächste Strang? … Falada? 😉

    LG,
    Pupe

  6. Das schädelt ja mächtig! *kicher* Nein im Ernst: Die Farben sind irre schön, aber wie Christiane auf den Namen „Schädel“ kam, versteh ich nicht…
    Ich knuddel dich,
    Lucy

    • … der schwebende Schädel ist ein Teil der Geschichte der magischen Momente – der Name ist erfunden *ggg*. Wir hatten einen kopflosen Solisten der singen konnte – und machten uns Gedanken, wo der wohl seinen Schädel gelassen hat… *grins*…und dann kam er halt angeschwebt…
      Grüßle
      Christiane

  7. So wie immer wenn ich hier vorbei komme, gibt es schöne Socken zu bewundern! Ich wünsche Dir auch dass Du gesund bleibst!
    Liebe Grüsse
    Dany


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: