Ein schöner Ausflug

18. September 2010 um 11:59 | Veröffentlicht in Unterwegs | 11 Kommentare
Schlagwörter: ,

Achtung, langer Eintrag! :mrgreen:

Gestern habe ich eine Tour ins Ländle gemacht. Mein Mann hatte Urlaub, deshalb konnte ich mich ausklinken und zur Eröffnung des Drachenwolleladens fahren. Ich wusste, dass Hechingen nur 10 km von Mössingen, wo der Drachenladen ist, entfernt ist, also plante ich zuerst einen Abstecher zu Zwergers Fabrikladen.

Der Laden ist kleiner als ich erwartet hatte, aber nett eingerichtet. Die Auswahl fiel erwartungsgemäß schwer, aber natürlich wurde ich fündig. 🙂

Besonders stolz bin ich auf die beiden Antonia-Stränge. Die neuen Farben lagen auf einem kleinen Tisch, im Regal konnte ich sie nirgends finden. Also fragte ich die Verkäuferin, die sich als Schwester von Herrn Zwerger vorstellte, ob diese Stränge käuflich seien. Nach Rücksprache mit ihrem Bruder gab sie die Erlaubnis und sagte, die Stränge seien offiziell noch nicht erhältlich. Ich wäre die allererste Kundin weltweit, die diese Stränge bekommen hätte. :mrgreen:

Nach diesem erfolgreichen Beutezug ging es weiter nach Mössingen. Ich traf um kurz nach 12 Uhr ein und war somit die allererste offizielle Besucherin. 😉 Einige Bilder vom Laden gab es ja schon vorab in der Drachenwollgruppe zu sehen, geknipst habe ich trotzdem.

Der Tisch war sehr einladend und reich gedeckt. Besonders lecker waren Lydias Käsehörnchen – ich hätte nach dem Rezept fragen sollen. Im Spiegel ist übrigens die äußerst fotoscheue Drachentochter zu sehen. 😉

Der Laden füllte sich bald, und etwas später sah der Tisch dann so aus…

Es war schön, alte Bekannte wie Frau Wollzupfer wiederzusehen, aber auch neue Bekanntschaften zu schließen. Conny (Wolltagebuch), Anna (Nyckelharpa aus Schweden), Jürgen (Eydeet), Mirih oder Dreikatz waren nur einige Namen, die nun für mich ein reales Gesicht bekamen. Conny hatte ihr Baby dabei, das ich ausgiebig knuddeln durfte, während die Mama auf Beutezug ging. Ich brachte ihn sogar zum Einschlafen – tja, jahrelange Übung! 😉

Ach ja, ein bisschen Wolle durfte auch mit. Zu meiner Freude gab es Stränge vom letzten Vollmond – die übrig gebliebenen Prototypen. Ich erbeutete den Glückstreffer (ganz links) und den „inneren Ork“ (rechts).

Das Bild ist etwas dunkel, da auf dem Drachensofa geknipst. Aber man kann was erkennen. In der Mitte die beiden Stränge sind neue Färbungen, die es noch nicht im Shop gibt. Den Ork habe ich gleich angestrickt, aber noch nicht geknipst. Auf dem Gruppenbild liegt das Angestricksel vorne rechts auf dem Tisch. 🙂

Und als ich spät abends wieder nach Hause kam, erwartete mich das Opal-Abo.

Es gefällt mir ganz gut, aber das Anstricken muss noch ein bisschen warten. Kathrin hat sich das blau-rote Knäuel rechts in der Mitte ausgesucht, ich werde für mich das türkise oben rechts stricken. Nun habe ich genug Strickfutter für die anstehende Reha. 🙂

Uff- genug getippt. Danke für Eure Geduld beim Lesen! Habt ein schönes Wochenende!

11 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo Daniela,
    na der Eintrag erschlägt einen ja.
    Jaaaaa, schön wars, wirklich schön gestern.
    Und wähhrend ich hier in Erinnerungen schwelge klingelt es, das ABO!!!
    Heut am Samstag. Zuwenig Fahrer war seine Antwort.
    Bildchen später.
    Liebe Grüße Andrea

  2. ach wie schade, dass ich nicht mit konnte *heul*
    Das war bestimmt super schön *neidischbin*
    Und Deine Ausbeute ist super super super schööön!!

    liebe Grüsse
    Regina (diesichjetztmürrischandieNadelnmacht) 😉

  3. Das hört sich ja nach einem rundum gelungenen und schönen Tag an. Und bei der tollen Beute noch dazu nach einem erfolgreichen 😉
    Dir auch noch ein schönes Wochenende und viel Spass beim anstricken.
    LG
    Franzi

  4. Sehr schöne Bilder!
    In den Opalfabrikladen würde ich auch gerne mal gehen, leider viel zu weit weg von hier.
    Und der neue Drachenladen sieht toll aus. Auch da würde ich gerne mal stöbern gehen.
    Du hast Dir sehr schöne Wolle mitgebracht. Ich hoffe, daß bald Anstrickbilder kommen.

    Lieben Gruß, Anna

  5. Wie schön, der Laden sieht ja urgemütlich aus, und Deine Wollbeute würde mir auch gefallen 😉
    Alles Gute für Deine Reha!

    Liebe Grüsse
    Sonja

  6. Da hast du einen tollen Tag gehabt und richtig schön zugeschlagen 🙂
    Aber bei so schöner Wolle – wer könnte da schon widerstehen.

    Viel Spaß beim Vernadeln und mit besten Wünsche für deine Reha
    Gerlinde

  7. Mensch klasse!
    Das sieht ja vielversprechend aus.

    Ob ich auch mal in den Laden komm? Doch eine Ecke weg!!

    Alles Gute für die Reha
    Sandra

  8. Hallo!

    Schöne Bilder + Bericht! Einen absoluten Wolletag hattest Du da! *lach*

    Wer sind denn die ganzen Personen auf dem Foto?

    Grüßle, Hanne

  9. ui, das ist ja ein TAg gewesen, zweimal die Auserwählte erste Besitzerin und Besucherin, toll und deine Beute, himmlisch…da bin ich auf die fertigen Socken gespannt…schön sieht der Laden aus….

    sei lieb gegrüßt
    Tina

  10. Mein Daniela,

    was für ein klasse Eintrag – ich liebe solche Einträge mit vielen vielen Bildern♥
    Die beiden Opalstränge sind superschön, hach, einfach alles was Du da so erbeutet hast ist superschön:-)
    Und der Drachenladen sieht richtig einladend aus, wer weiß, vielleicht komm ich auch irgendwann mal in die Gegend;-)

    Liebe Grüße,
    Christiane

  11. Ooooops, das sollte Moin – nicht Mein heißen;-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: