Danke danke danke!!!

30. August 2010 um 10:15 | Veröffentlicht in Geschenkt | 3 Kommentare

Geburtstag haben ist was Feines, wenn man so tolle Geschenke bekommt. 🙂 Leider wird man dabei auch immer älter. Ein Freund von uns ist Diplom-Chemiker und arbeitet im Labor eines bekannten Kosmetikkonzerns, der hat mir eine Haarpflegeserie „gegen die ersten Zeichen der Zeit“ geschenkt… ob es was nützt? 😉

Aber da waren noch mehr tolle Geschenke. Eins kam von Frau Wollzupfer. Die Wolle für das Tuch hat sie selbst gesponnen – super! Leider gefällt es meiner Tochter so gut, dass sie es mir gleich abgeschwatzt hat. Gestern lief sie den ganzen Tag damit herum, heute morgen hat sie ein farblich passendes Oberteil für die Schule ausgesucht. Dann kann ich es ihr doch nicht mehr abnehmen, oder?

Andrea wollte mir noch ein Knäuel Opal Surprise mitschicken, hat es aber nicht mehr rechtzeitig bekommen und mir eine Nachlieferung zugesagt. Danke schön, Andrea! 🙂

Auch Annette hat an mich gedacht und mir ein tolles Päckchen geschickt.

Lauter Sachen, die ich in der anstehenden Reha gut gebrauchen kann. Und ich liebe Kitkat! :mrgreen: Vielen Dank, Annette!

Das nächste Päckchen kam von Christiane.

Das neue Buch von Ewa! 😀 Eine neue Herausforderung für mich: Handschuhe stricken! Vielleicht fange ich mit etwas vergleichsweise Leichtem an, den Stulpen. Vor den Fingern habe ich noch etwas Respekt… 🙄 und der Wollstrang ist einfach toll, meine Farben. Danke schön, Christiane!

Auch die liebe Andrea hat an mich gedacht.

Man beachte die tolle Banderole! Und das, was drin steckt, ist noch viel toller, wunder-wunderschöne Socken – ich traue mich kaum, sie anzuziehen. 😉 Heavenly Steps, was für ein edles Material, dazu dieses tolle Muster, das ich selbst schon lange mal stricken wollte… lass Dich knuddeln, Andrea!

Hier sieht man das Muster besser. Heißt es nicht Celtic Knots oder so ähnlich. Wunderschön! 😀

Auch Monika Socken-Magie, inzwischen leider bloglos, hat an mich gedacht und im Vorfeld geheimnisvolle Andeutungen gemacht. Da war ich natürlich gespannt, was sich da im Karton verbarg…

Ein Monster! Ein richtiges, echtes Moni-Monster!!! :mrgreen: Moni hat ja schon mehrere dieser lustigen Gesellen gestrickt, die ich echt klasse fand, aber sie weigerte sich strikt, noch mal eins zu stricken. Irgendwann habe ich die Hoffnung aufgegeben und befürchtet, ich müsste es selbst mal versuchen. Und dann steckt da dieser lustige Kerl im Päckchen, begleitet von einer tollen Kette. Meine Große findet ihn ja „total cool“, und das will was heißen! Und meine Jüngste versucht beharrlich, ihn mir abzuschwatzen, aber diesmal hast Du keine Chance, Süße! Das Monster gehört mir, basta. Super, Moni, vielen Dank!

Ein Bild habe ich aber noch. Die Jüngste hat von der Oma eine Strickliesel bekommen, und die Mittlere hat damit aus der Restwolle der „schwer vermittelbaren“ Socken einen Eierwärmer gewerkelt. Und so schaute mich dieser lustige Geselle an meinem Geburtstag auf dem Frühstückstisch an.

Er verbreitet doch gleich gute Laune, stimmt’s? Danke, mein Schatz, und danke Euch allen, die Ihr an mich gedacht und mir viel Freude gemacht habt!

Der Hit in Tüten

8. Februar 2010 um 14:09 | Veröffentlicht in Geschenkt, Getauscht | 5 Kommentare
Schlagwörter:

Wenn es eine Weile nix von mir zu lesen gibt, heißt das nicht, dass ich untätig bin. Eher das Gegenteil… ich stricke, färbe, brüte neue Ideen aus, aber dazu zu gegebener Zeit mehr. Vorerst fällt das alles unter „Geheimsache“. 😉

Aber heute muss ich trotzdem was zeigen. Der DPD-Mann hat mir gerade Post von Frau Sockengarten gebracht. Auch sie ist sehr beschäftigt, auch wenn es im Blog nicht unbedingt danach aussieht! Sie hatte mir ja noch ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk zugesagt, und das ist jetzt hier. Ein Hammer, ein echter Hit in Tüten, ich bin sprachlos. Und freue mich wie ein Schnitzel. 😀

Es war schon schwer genug, einen Platz zum Knipsen für das schöne Tuch zu finden. Selbst der Wohnzimmertisch ist zu klein. Es ist der Irtfa’a Faroese Lace Shawl (Ravelry-Link) von Anne Hanson, eine meiner Lieblingsdesignerinnen. Isser nicht toll? Die Wolle ist Wollmeise Lacegarn in der Farbe Mitternacht. Meine Mädels werfen schon begierige Blicke, aber diesmal haben sie keine Chance. Da bin ich gnadenlos Egoist. :mrgreen: Auch hier nochmals vielen herzlichen Dank an Dich, Andrea!

Und da ich schon mal hier sitze, reiche ich gleich eine Wollmeise nach, die ich mit Sabine getauscht habe, nämlich eine dunkle Magnolie in Twin. Wunderschön, genau mein Beuteschema. 🙂

Ich kann mich gar nicht genug freuen heute. Und mit diesen beiden wolligen Leckerbissen wünsche ich Euch eine schöne neue Woche!

Reich beschenkt

27. Dezember 2009 um 17:47 | Veröffentlicht in Geschenkt | 5 Kommentare
Schlagwörter: ,

Was habe ich mich gefreut! Dieses Jahr lagen sooo tolle Geschenke unterm Weihnachtsbaum. Annette hat mir ein un-wolliges und trotzdem wunderschönes Päckchen geschickt.

Ein Kalender, Notizbuch, Seife und ein wunderschönes Teelicht, damit mir endlich ein Licht aufgeht. 😉 Danke, Annette!

Andrea hat mir einen Strang von Sheepaints schicken lassen, verbunden mit der Zusage, dass da noch was hinterher kommt. Der Strang ist „Snowy River“ vom letzten Update und farblich genau mein Beuteschema.

Als der Umschlag von Cordula eintrudelte, schwante mir schon was. Und meine Ahnung wurde nicht enttäuscht. Sie hat mir tatsächlich Wollmeisen-Handschuhe geschenkt!!!

Das sind Knotty-Handschuhe aus Red hot Chili, einer meiner Lieblingsfarben der Wollmeise. Ich habe mich bereits telefonisch bedankt, da Cordula gerade in Deutschland ist. In ihrem Blog waren die Handschuhe unlängst zu bewundern, nun gehören sie mir. 😀 Und sie wurden auch schon eingeweiht – genau das richtige Geschenk für eine Frostbeule wie mich. Auf dem Bild fehlt die tolle Karte, über die ich mich auch sehr gefreut habe.

Auch Andrea hat an mich gedacht, die treue Seele. Und ihr Päckchen war wie immer der Hammer.

Ein selbstgefärbter Bambus-Seide-Strang, eine Regia, eine Trekking (mit der ich auch schon geliebäugelt hatte :mrgreen: ), ein Sockenheftchen und ein schönes Windlicht mit dem Vers „Wer nicht genießt, wird ungenießbar“. Wie wahr! Danke schön, Andrea!

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich Neuseeland mag. Daran sind u. a. die „Herr der Ringe“- Filme schuld, aber auch Christiane, die immer wieder von neuem das Fernweh anheizt. Ihr Weihnachtspäckchen hatte auch wieder Neuseeland zum Thema.

In diesem Jahr hatte ich bereits einen Kalender mit Neuseeland-Motiven, im nächsten Jahr darf ich mich wieder an schönen Bildern inklusive DVD erfreuen. Außerdem waren Naschis dabei, die eine sehr weite Reise hinter sich haben, und ein Strang von Tausendschön namens „Wilde Ozeane“, den ich kürzlich in ihrem Blog bewundert hatte. Vielen Dank, Christiane!

Aber ich habe mich bereits revanchiert. 😉 Sie schrieb ja schon letztes Jahr, dass mich der Kalender zu der einen oder anderen Färbung animieren soll. Und das hat er. Ein Bild gefiel mir so gut, dass ich die Farbtöpfe herausgeholt und Weihnachtsgeschenke gefärbt habe.

Marlborough Sounds heißt die Gegend, und dieser türkisblaue See inmitten sonnenbeschienener Wildnis stand Pate für die Färbung. Die drei Flaméstränge sind zu Annette, Cordula und Christiane umgezogen. Der Strang rechts ist normale Sockenwolle und wog nur 82 g, ein Rest von einer Kone. Also ist er bei mir geblieben. Vielleicht stricken wir die Stränge ja gemeinsam. Ist immer interessant zu sehen, wie sie mustern.

Für Frau Sockengarten habe ich einen anderen Strang gefärbt, da sie bekennender Blaufan ist und ich dachte, dass das viele Grün ihr vielleicht nicht gefallen wüde. Also habe ich ihr „Knights Point“ (links im Bild) auf Tweed gefärbt und für alle Stränge eine passende Banderole mit Bild gemacht.

Ich sehe es als eine Art Hommage an das „Land of the Rings“, der sicher noch weitere Färbungen folgen werden. Aber erst nächstes Jahr, da ich zwischen den Jahren arbeiten muss. Ich weiß, selbst schuld… und danke für Eure Geduld beim Lesen! 🙂
Lasst es Euch gut gehen!

Plätzchen und Socken

23. Dezember 2009 um 19:01 | Veröffentlicht in Geschenkt, Opal-Abo | 2 Kommentare

Die Drachenwollgruppe bei Ravelry ist schon eine lustige Truppe. Kürzlich ging es dort um Weihnachtsplätzchen und exotische Ausstechförmchen. Den Vogel schoss Lisabeth ab, denn sie hatte mit die ausgefallensten Förmchen. Und weil die Plätzchen gar so lecker aussahen, bot Lisabeth mir eine Kostprobe ihres Könnens an. Da sagte ich natürlich nicht nein, und heute brachte die Postfrau einen dicken Umschlag. Hätte sie gewusst, was drin ist… :mrgreen:

Lauter tolle Plätzchen! Männchen, Noten, Zähne, Puzzleteile, ein Krokodil, ein „Haschkeks“ (der natürlich kein Hasch enthält, nur der Ausstechform wegen so genannt wurde)… und das Beste, sie sind fast alle heil angekommen! Ein Männchen hat das Bein und eins den Hals gebrochen, dem Haschkeks ist auch ein Stück abgebrochen, aber sonst ist alles heil geblieben und schmeckt übrigens hervorragend. Und dann die vielen tollen Beigaben! Ich hab mich echt gefreut. Danke, Lisabeth, für ein wirklich wunderbares Päckchen!

Und wo ich schon hier sitze, reiche ich noch ein Sockenpaar nach, das schon ein paar Tage bei seinem neuen Besitzer wohnt. Die Frau unseres Pastors hatte mich gefragt, ob ich ihrem Mann nicht zwei Paar Socken stricken könnte. Sie könne zwar auch stricken, aber mit der Ferse habe sie so ihre Probleme. Ich habe ihr angeboten, ihr das Fersenstricken zu zeigen, und das erste Paar für ihren Mann war auch schnell fertig.

36 2009

Wolle von Opal aus dem September-Abo 2009
Größe 44, 64 Maschen, Verbrauch 77 g

Und wie ich gehört habe, gefallen die Socken und passen gut. Das hört man gern. 🙂 Die Socken waren trotz der Größe schnell fertig und das Stricken hat Spaß gemacht. So sollte es immer sein.

So, nun bleibt mir noch, Euch ein frohes und freidliches Weihnachtsfest zu wünschen! Genießt die Feiertage und lasst es Euch gut gehen!

Danke

1. September 2009 um 18:23 | Veröffentlicht in Geschenkt | 8 Kommentare

Es scheint, als ob im Moment in so einigen Blogs die Luft raus ist. So, wie sie seinerzeit wie Pilze aus dem Boden schossen, herrscht nun mancherorts die große Flaute. Ich gestehe, mir geht es nicht besser. 😦 Aber vorerst werde ich noch weitermachen.

Jedenfalls möchte ich mich nun auch hier bedanken bei allen, die zu meinem Geburtstag an mich gedacht haben. Ich wurde reich beschenkt und habe mich gefreut wie ein Schnitzel. Wenn man nicht immer älter würde, könnte man ruhig öfter Geburtstag haben. :mrgreen:

Das erste Päckchen, das hier eintrudelte, kam von Moni.

Zwei Stränge Drachenwolle, auf die ich schon lange ein Auge geworfen hatte, leckerer Tee und ein Hörbuch über „Schmitz‘ Katze“. Danke, Moni!

Das nächste Päckchen kam von Christiane. Ein themenbezogenes Päckchen, um mir Neuseeland schmackhaft zu machen, was durchaus gelungen ist!

Neuseeländische Merinowolle zum Färben, ein Roman, der in NZ spielt, Naschis und eine Figur von Aragorn. Endlich habe ich ihn für mich! 😉 Leider habe ich auf dem Bild den Seeigel vergessen, der auch aus dem Land der großen weißen Wolke stammt. Meine Kinder sind ganz begeistert. „Sooo tolle Muscheln gibt es da?“ Danke, Christiane, und liebe Grüße an den Kiwi!

Auch bei Andreas Geschenk habe ich etwas vergessen, nämlich den August-Drachen im Sack, ein wunderschöner Strang in Türkis mit bunten Farbtupfen. Dieses Mal hatte ich darauf verzichtet, mir den Drachen im Sack zu bestellen, und war hinterher ganz enttäuscht, welche Schönheit mir da entgangen ist. Nun habe ich ihn doch, hurra! 😀

Außerdem schickte Andrea mir die englische Originalversion des „Lord of the Rings“ to improve my English knowlegde. Ich habe schon angefangen zu lesen und muss sagen, es geht ganz gut. Hilfreich ist, dass ich den Film schon in englisch gesehen habe und mir deshalb einige einschlägige Vokabeln bekannt sind. Das Buch kam in Begleitung eines hübschen Sheepaints-Strängchens. Auch Dir noch mal ein dickes Dankeschön, Andrea!

Auch Annette hat an mich gedacht und mir Lesefutter und Handschuhnadeln von Knit pro geschenkt. Der Wink mit dem Zaunpfahl, dass ich doch endlich mit Miss Sophies Handschuhen anfangen soll! 😉 Danke, Annette, die kann ich sehr gut gebrauchen!

Den Vogel hat aber die liebe Andrea abgeschossen. Wahnsinn! Die Socken sind der Hammer und wunderschön! Und die Sorgen wegen der Passform sind gänzlich unbegründet. Kürzlich hatte ich das Calendula-Muster vom Wollhuhn bewundert, nun habe ich schon Socken daraus. Lass Dich knuddeln, Andrea!

Dazu noch Wolle (ein Strang davon selbstgefärbt), Tee, Naschis und Schafmilchseife, die sehr angenehm riecht. Klasse, oder? Ich habe mich so gefreut über die tollen Sachen. So gesehen könnte man echt ruhig öfter Geburtstag haben.

Aber ich habe mich auch gefreut über die Mails, PMs, Ecards und alle anderen Glückwünsche! Vielen lieben Dank an Euch alle!

Exotische Post

30. März 2009 um 14:54 | Veröffentlicht in Geschenkt | 7 Kommentare
Schlagwörter: , ,

So weitgereiste Post habe ich auch nicht alle Tage im Briefkasten! Aus Kamerun flattert des öfteren mal ein Brief ein, hin und wieder auch einer aus Japan, aber Südafrika ist leider ziemlich selten.

Im Januar hatten Cordula und ich uns in Hürth getroffen, und natürlich war Wolle ein wichtiges Thema. Sie zeigte mir eine Singlesocke aus einem Zauberball, die sie gerade fertig gestrickt hatte, und Jasmin, meine Große, kriegte große Augen. Die Socke gefiel ihr sehr gut, was Cordula nicht entging. Leider war ihr das fertige Sockenpaar zu eng, deshalb fragte sie mich, ob Jasmin sich wohl darüber freuen würde. Und heute nun lagen sie im Briefkasten. Jasmin hat sie schon an den Füßen, sie passen ihr wunderbar. 🙂

Neben den Socken waren noch Pinguin-Karten und Perlen für die Kinder mit im Umschlag. Meine Mädels waren im Januar ziemlich überrascht zu hören, dass es nicht nur in der Antarktis Pinguine gibt. Und da besonders Stephanie gerne mit Perlen bastelt, hat Cordula noch welche in rosa, türkis und Naturtönen eingepackt – ein Trösterle, das gerade rechtzeitig kommt. Auch hier noch mal danke, Cordula!

Der Brief war von Kapstadt aus gerade mal 11 Tage unterwegs… das geht noch, wenn man bedenkt, dass zwei Wochenenden dazwischen lagen.

Ich selbst stricke auch noch, aber es dauert… letzten Dienstag habe ich eine Socke angefangen, die immer noch nicht fertig ist. Immerhin bin ich jetzt an der Spitze. :mrgreen:

Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche mit viel !

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.