Traumreisen

24. Januar 2011 um 12:29 | Veröffentlicht in Neuzugänge | 3 Kommentare
Schlagwörter:

Wem ist bei diesem kalten, grauen Wetter nicht nach Traumreisen? Mir schon! Heute kamen meine neuen Schätze aus der Drachenhöhle. 🙂

Die Stränge stammen aus der aktuellen Traumreisen-Serie. Links sind Esfahan, Arktis und Venedig, rechts Avalon, Australien und Amazonas. Unten liegt der Januar-Drache im Sack – tolle eisige Farbe!

Nun bin ich ausgestattet für kommende Mustersocken-KALs! 🙂

Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche!

Auf zu neuen Kontinenten!

17. Dezember 2010 um 11:43 | Veröffentlicht in Neuzugänge | 5 Kommentare
Schlagwörter:

Weihnachten steht vor der Tür. Und um sicherzugehen, dass frau auch wirklich wollige Geschenke bekommt (Männer sind auf dem Ohr irgendwie taub!), hab ich mir selbst was gegönnt. Vorhin brachte die Postfrau meine neuen Schätze: Opal handgefärbt! 🙂

Von oben sind das Australien, Afrika, Antarktis und Kunterbunt. Der gehört zwar nicht zu den Kontinenten, aber er wollte unbedingt mitkommen. Da wollte ich mal nicht so sein… 😉

Leider kommt bei der Antarktis der Lilaton nicht so gut raus. Meine Kamera mag leider kein Lila, im Gegensatz zu mir.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herbstabo

26. August 2010 um 10:58 | Veröffentlicht in Neuzugänge | 5 Kommentare
Schlagwörter:

Dieses Jahr habe ich mir mal wieder das Herbstabo von Kirsten gegönnt, weil ich den Halloween-KAL im Oktober mitmachen möchte. Und dazu braucht frau schließlich passende Wolle! Heute brachte die Postfrau meine neue Beute.

Mal sehen, welchen Strang ich für den KAL nehme… evtl. den zweiten von links. Schön sind sie alle! Und ich glaube, einen muss ich bald annadeln. :mrgreen:

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Fußschmeichler und neue Beute

6. Juli 2010 um 14:30 | Veröffentlicht in Handgefaerbt.com, Neuzugänge | 5 Kommentare

In der letzten Zeit habe ich wegen der Hitze nicht wirklich viel gestrickt. Während der Fußballspiele der deutschen Mannschaft gibt es aber nichts Besseres zur Nervenberuhigung als Stricken. Und so wurde schließlich wieder ein Paar Socken fertig, nämlich das Angestricksel aus dem letzten Eintrag. Schöne sonnige Fußschmeichler sind es geworden. 🙂

Und hier die andere Seite…

20 2010

Wolle von handgefaerbt.com, Merino extra fein
Größe 40, 60 Maschen, Verbrauch 81 g

Die Wolle fasst sich sehr gut an und ließ sich auch bei Hitze relativ gut stricken, wenn die normale Sockenwolle nicht mehr so „flutschen“ wollte. Nun folgt der Trage- und Waschtest. Bisher bin ich überzeugt. 🙂

Außerdem hat heute die Postfrau wieder geklingelt und mir ein bisschen Nachschub gebracht. Zum einen wären da zwei Drachenstränge vom letzten Vollmond.

Oben ist das Wechselbalg mit Bambus und unten ein Lacestrang namens „Er kann im Dunkeln sehen“. Nun muss ich nur noch ein schönes Muster dafür finden.

Ziemlich schnell sind diese beiden Schönheiten übern großen Teich gereist. Ich konnte ihnen einfach nicht widerstehen…

Oben ist Mango Tango, unten Pretty in Blue von Blue Moon. Ich glaube, man erkennt meine momentanen Farbvorlieben ganz gut… :mrgreen:

Genug getippt. Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Diverse Neuzugänge

23. Juni 2010 um 15:18 | Veröffentlicht in Neuzugänge | 3 Kommentare
Schlagwörter: ,

Hier sitze ich und freue mich. Ganz tolle neue Schätzchen sind heute bei mir eingezogen. 😀

Zuerst brachte die Postfrau die neuen Sommerstränge aus der Drachenhöhle.

Von links sind das der Feierabendtiger (cooler Name!), Dahlientiger, Atlantis und Punkt Punkt Punkt… in 6-fach. Klasse Farben, gell?

Gestern hatte Frau Sockengarten mich vorgewarnt, dass heute der DPD-Mann klingeln würde. Ich wusste, dass sie mir Karten für das Innu-Projekt schicken wollte. Als der DPD-Fahrer mir aber ein Päckchen in die Hand drückte, staunte ich nicht schlecht. Und beim Auspacken staunte ich noch mehr… 😯

Ist das nicht der Hit in Flaschen? Eine wunderschöne Tasche fürs Strickzeug für unterwegs, dazu ein Lacestrang in einem schönen Lilaton und ein Piepmatz-Schlüsselanhänger, auf dem steht „Leipziger Wollefest“. Aha, daher stammen die schönen Mitbringsel. Lass Dich knuddeln, Andrea, Du bist ein Schatz!

Und dann wäre da noch ein nicht-wolliger, aber genauso knuddeliger Neuzugang. Kathrin hat den Papa endlich breitgeschlagen, dass sie auch einen Zwerghamster möchte. Also teilt nun dieser kleine Kerl unser Zuhause mit uns.

Gar nicht so einfach, ein so lebhaftes Kerlchen zu knipsen! Einen Namen hat er noch nicht, die Vorschläge reichen von Flöckchen und Purzel über Fussel bis hin zu Festus. :mrgreen: Schaun mer mal, wie er dann letztendlich heißen wird…

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und einen spannenden, hoffentlich erfolgreichen Fußballabend!

Mai-Abo

4. Mai 2010 um 12:32 | Veröffentlicht in Neuzugänge, Opal-Abo | 2 Kommentare

Heute ist Abo-Tag!!! Und eben hat der DPD-Fahrer mein Päckchen gebracht. 🙂

Das Knäuel unten in der Mitte ist absolut mein Geschmack. Bei den anderen warte ich mal ab. So manches unscheinbare Knäuel… Ihr kennt den Spruch ja. :mrgreen: Bestimmt ist da die eine oder andere Schönheit dabei.

Und jetzt schaue ich mal, was Ihr so habt. 🙂

Frühlingssocken

25. März 2010 um 18:42 | Veröffentlicht in Neuzugänge, Wichteleien | 6 Kommentare

Ich habe den Frühling herbeigestrickt. 🙂 Als es noch kalt und grau draußen war, suchte ich mir frühlingshafte Wolle und ein einfaches, aber hübsches Lochmuster und legte los. Herausgekommen sind diese Sneakers.

7 2010

Wolle: Anjas Wolle mit Bambus, gefärbt von Frau Wollzupfer
Größe 38, 60 Maschen, Verbrauch habe ich vergessen :mrgreen:

Die Wolle hat mir Andrea letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt, und sie erschien mir sehr geeignet für ein frühlingshaftes Projekt. Interessant finde ich, wie unterschiedlich die Wolle an Schaft und Fuß mustert, obwohl beide mit 60 Maschen gestrickt sind. Das muss am eingestrickten Muster liegen – es ist übrigens „Simplicity“ von Janel Laidman aus dem Buch „The Eclectic Sole“.

Und dann kam heute mal wieder :mrgreen: ein Päckchen aus der Drachenhöhle. Die Wolle ist so reizvoll, da konnte ich nicht widerstehen. Und sie gefällt sogar meinem Mann, das will was heißen.

Von links sind das Sturmnacht, Elfenhain, Drachenhort in 6-fach und der Tagtraum mit Bambus. Tolle Färbungen hat Christiane da hingelegt! Wer jetzt Appetit bekommen hat, hier gibt’s noch was… noch. Die Kollektion ist befristet, deshalb habe ich mir ja einen kleinen Vorrat angelegt. 🙂

Das erste Abopaar ist auch fertig, Bilder folgen. 😉 Lasst es Euch gut gehen!

März-Abo

19. März 2010 um 14:12 | Veröffentlicht in Neuzugänge | 7 Kommentare
Schlagwörter:

Mein Abo ist eingetrudelt, und diesmal haut es mich auf den ersten Blick nicht wirklich vom Hocker.

Wahrscheinlich gefallen sie mir dann doch, wenn sie angestrickt sind – man bedenke nur das weiß-blaue Knäuel vom letzten Abo. Das sah zuerst so nichtssagend aus, und nachher wurden so schöne Socken daraus… eben habe ich gelesen, dass es sich hier um „Sir Robin“ aus der 6. Regenwaldkollektion handelt. Also erst mal abwarten! Nur das pastellige Knäuel oben rechts will mir auch auf den zweiten oder drtten Blick nicht so recht gefallen. Die Farben sind zu blass für meinen Geschmack. Vielleicht mag das jemand haben oder tauschen – ich bin offen für Angebote. 🙂

Die erste Schmelzwassersocke ist inzwischen fertig, neben einer Musenkuss-Socke und einem Paar, das ich aber erst zeige, wenn es bei der neuen Besitzerin angekommen ist. Töchterlein war so freundlich, Fußmodel zu spielen.

Sie hat eine schwarze Strumpfhose darunter an. :mrgreen: Und obwohl sie schlanke Beine und schmale Füße hat und die Socke mit 66 Maschen gestrickt ist, passt diese gut. Okay, am Fuß habe ich die Maschenzahl reduziert. Insgesamt ist das ein Muster, bei dem man sich etwas mehr konzentrieren muss, eine größere Herausforderung als z. B. Rivendell, denn hier läuft das Muster über die Fersenwand und den Oberfuß weiter bis zu dem Bogen… aber man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben. 😉

In diesem Sinne: Ab an die Nadeln! Einen schönen Tag Euch allen! 🙂

Schmelzwasser und Frühlingswolle

6. März 2010 um 13:48 | Veröffentlicht in Angestrickt, Neuzugänge | 5 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Ich bin mal wieder gar nicht auf dem neuesten Stand hier. Sorry! Dafür gibt es heute was ganz Aktuelles zu sehen, nämlich Wolle, die gestern eingezogen ist, und ein neues Angestricksel. 🙂

Gestern brachte die Postfrau (die Briefträger wechseln eben ständig, langsam verliere ich den Überblick. Gestern war schon wieder eine Neue da.) ein Päckchen aus der Drachenhöhle mit den neuen Frühlingsfarben. Ich konnte einfach nicht widerstehen. 🙄

Von links sind das die Farben … und sie tanzten im Regen, Musenkuss um Mitternacht, Blätterdach und Sonnengold, Stubentiger und der März-Drache im Sack. Am liebsten würde ich gleich einen Strang anstricken, aber ich brauche Geburtstags- und Verschenkesocken, mache bei einem Knitalong mit und versuche mich an einem Laceprojekt. Ja, richtig gehört gelesen! Dazu aber ein andermal mehr.

Ein Knitalong, wo ich dabei bin, ist der anlässlich des einjährigen Bestehens der Drachenwollgruppe bei Ravelry. Moni Eckert alias Wollklabauter hat dazu ein Muster namens „Schmelzwasser“ entworfen, das nur für Gruppenmitglieder erhältlich ist. Also habe ich gestern Abend das Schmelzwasser angeschlagen, passend zum Wetter… über Nacht sind wieder ein paar Zentimeter Schnee gefallen, aber bei + 3 Grad gibt es auch reichlich Schmelzwasser… 😉

Die Wolle stammt aus einem älteren Opalabo und beweist, dass Grau nicht unbedingt eine langweilige Altherrenfarbe sein muss. Aber ich gebe zu, mit einer helleren Wolle kommt das Muster sicher noch besser zur Geltung. 🙂 Es ist übrigens ein Mystery-KAL, weiter als bis zur Ferse geht es bisher nicht. Da habe ich ja noch Zeit für die Verschenkesocken und das Laceprojekt… wenn nicht wieder was anderes dazwischenkommt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Bücher und Umbrüche

17. Januar 2010 um 17:59 | Veröffentlicht in Neuzugänge | 8 Kommentare

Letzte Woche hielt ich meine Gehaltsabrechnung für Januar in der Hand und beschloss spontan, meinen Zuschlag für die Rufbereitschaft in Strickbücher zu investieren, mit denen ich schon eine Weile geliebäugelt hatte. Die Rufbereitschaft an dem einen Samstag war echt stressig, und ich war der Ansicht, dass ich dafür eine Belohnung verdient hatte. 🙂

Gestern nun brachte die Postfrau meine neuen Schätze.

Das Buch von Stephanie van der Linden ist ja schon einigen bekannt, auch mir gefällt es gut. Ich habe schon einige Muster ins Auge gefasst, die ich bestimmt nachstricken werde.

Das zweite Buch habe ich aus purer Neugier bestellt und bin angenehm überrascht. Es enthält 30 japanisch inspirierte Muster mit interessanten Namen wie Tsunami, Geisha oder Samurai. Aber was so exotisch klingt, ist durchaus tragbar, und ich habe mir bereits das eine oder andere Muster ausgeguckt. Es sind sowohl Loch- als auch Zopfmuster dabei, quasi für jeden Geschmack etwas. Wundert Euch also nicht, wenn es demnächst irgendwann Kyoto- oder Karate-Socken zu sehen gibt. 😉

So viel zum erfreulichen Teil des Eintrags. Weniger erfreulich ist, dass ich gezwungen bin, die Domain frauwolle.wordpress.com aufzugeben, und zwar bis kommenden Mittwoch. Ich suche noch nach einer Möglichkeit, wie ich es anstelle, ohne das ganze Blog löschen zu müssen. Vorerst habe ich mir die Domain danielaswollecke.wordpress.com gesichert, und die Umstellung erfolgt in den nächsten Tagen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich auch dort besuchen kommt. Es tut mir leid für die Umstände, aber mir bleibt keine Wahl.

Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche!

Nachtrag: Es scheint, als hätte ich den Export der Einträge geschafft. 😀
Nun muss ich mich hier nur noch „häuslich einrichten“ und die Links etc. importieren. Ab Mittwoch, 20.1.10, gilt nur noch die neue Adresse https://danielaswollecke.wordpress.com !

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.