Space Dust

22. September 2010 um 13:05 | Veröffentlicht in Socks that Rock | 2 Kommentare

Upps, jetzt hätte ich fast ein Sockenpaar unterschlagen, und ein schönes noch dazu! Das geht ja gar nicht, darum wird es flugs nachgereicht.

Den Strang hatte ich von Anke via Ravelry ertauscht, und die Farben kommen auf den Bildern nicht wirklich gut weg. In natura leuchten sie viel mehr, ein richtiges herbstliches Farbfeuerwerk!

29 2010

Wolle: Socks that Rock lightweight, Farbe „Space Dust“
Größe 39, 60 Maschen, Verbrauch 118 g
Muster: „Freshman Cable Socks“ von Star Athena

Auf dem letzten Bild sind die Farben am besten getroffen. 🙂 Mir gefielen die diagonal verlaufenden Zöpfe so gut, ist mal was anderes und passt prima zu handgefärbter Wolle, finde ich. Ich hatte ja Befürchtungen, dass die Wolle nicht reicht, aber sie hat gereicht. Es blieb sogar noch ein Rest übrig. Und der neuen Besitzerin gefallen und passen sie auch, na also. Was will frau mehr?

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!

Advertisements

Valentino

1. März 2010 um 17:35 | Veröffentlicht in Socks that Rock | 5 Kommentare

Schon seit ein paar Tagen ist dieses Paar fertig, das ich passend zum Valentinstag gestrickt habe. Ich weiß zwar nicht, ob die Wolle etwas mit dem heiligen Valentin zu tun hat, aber der Name lässt zumindest Rückschlüsse darauf zu. 😉

Die Wolle, eine Socks that Rock, flutschte mal wieder nur so über die Nadeln. Ansonsten geht es stricktechnisch hier etwas gemächlicher zu. Manchmal bin ich abends so kaputt, dass ich nicht mal mehr Lust habe, die Nadeln in die Hand zu nehmen. Ich hoffe auf bessere Zeiten, mal wieder. 🙄 Da ist man froh um jedes Paar, das fertig wird.

5 2010

Wolle: Socks that rock lightweight, Farbe „Valentino“
Größe 40, 56 Maschen, Verbrauch 107 g
Muster: „Holidazed“ von Anne Hanson

Das Muster zu stricken hat Spaß gemacht, und es eignet sich auch gut für buntere Wolle.

Das Strangfoto ist leider etwas dunkel geworden, es stammt noch aus der Zeit, als die Sonne sich selten, viel zu selten zeigte. Dafür sind die Farben auf dem Detailbild gut zu erkennen. Irgendwie erinnern sie mich an Schwarzwälder Kirschtorte, und jetzt, wo ich die Bilder ansehe, kriege ich schon wieder Hunger. Leider (oder zum Glück?) habe ich keine Torte im Haus. :mrgreen:

Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche!

Fire on the Mountain

4. April 2009 um 15:59 | Veröffentlicht in Socks that Rock | 12 Kommentare
Schlagwörter: ,

Dass es so lange gedauert hat, bis dieses Sockenpaar fertig war, lag weder an der Wolle noch am Muster, sondern schlicht daran, dass ich in der vergangenen Woche kaum Zeit zum Stricken hatte. Wenn man immer nur ein paar Runden strickt, braucht man eben etwas länger als gewöhnlich. Aber hier ist es nun, mein Bergfeuer:

Und hier die Rückseite:

12 2009

Wolle: Socks that Rock, Farbe „Fire on the Mountain“
Größe 40, 60 Maschen, Verbrauch 101 g

Die Wolle hat sich, wie Frau Sockengarten so schön sagte, „wie Butter“ stricken lassen. Nun weiß ich nicht, ob und warum sie Butter strickt :mrgreen: , aber die Wolle war wirklich super zu verarbeiten. Ärgerlich waren allein die drei (!) Knoten im Strang. Ich hoffe, dass das nicht zur Gewohnheit wird.

Das Muster nennt sich „Thumbelina“ von Lisa Dykstra, gefunden bei Ravelry.

Und wisst Ihr, woran ich beim Stricken immer denken musste?

Das ist für mich eine der schönsten und beeindruckendsten Szenen im Film… einfach toll. Ich glaube, ich muss ihn mir mal wieder ansehen… 😉

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.